Aktuelles

Schilderungen von Betroffenen

Volksschüler im Gestrüpp der Bildungsbürokratie – eine Chronik

http://bildungs-kompass.ch/news?category=24

…………………………………………………………………………………………………

Filme von Veranstaltungen

Vortrag von Alain Pichard: LP 21 Steuerung und Kontrolle statt Harmonisierung

https://www.youtube.com/watch?v=LD7R1eLwSf0

Vortrag von Dr. phil. Beat Kissling – Lehrplan 21 im Fokus

https://www.youtube.com/watch?v=bcOJ55EsvmE

Vortrag von Peter Aebersold – Lehrplan 21 – Grundlagen

https://www.youtube.com/watch?v=UZI2OR7NtD4

Vortrag von Dr. Judith Barben – Lehrplan 21

https://www.youtube.com/watch?v=YcKoHmt_foE

…………………………………………………………………………………………………

Die Streitschrift “Einspruch”

bestellen: arkadi@bluemail.ch

Die linken Schulpolitiker sind endlich aufgewacht

SonntagsZeitung, 29.11.2015

Lehrplan 21
Die linken Schulpolitiker sind endlich aufgewacht
Die­se Rech­nung geht nicht auf
Die grosse «Reformitis»: Umstrittene Reformen in Schweizer Schulen
Banal bis ambitioniert: Das müssen die Schüler beherrschen

Bisher kam der Widerstand nur von rechts, jetzt wird der Lehrplan 21 auch von links unter Beschuss genommen. Neben der SVP gibt es neu eine Opposition von einer Gruppierung aus SP-Politikern, linksliberalen Lehrern und Professoren, die eine 30-seitige Streitschrift lanciert haben. Sie fordern, die radikale Schulreform dürfe nicht ohne demokratische Debatte durchgepaukt werden.

Prominente Vertreter sind die Basler Ständerätin Anita Fetz, der Bieler Lehrer und GLP-Politiker Alain Pichard, die Erziehungswissenschaftler Walter Herzog und Roland Reichenbach, der Kinderarzt Remo Largo und der Publizist Beat Kappeler.

…………………………………………………………………………………………………

Stellungnahme der Kinderärztevereinigung des Kt. Zürich zum Lehrplan 21

antwortvernehmlassunglp21, 06.09.2016

…………………………………………………………………………………………………

Die heisse Phase beginnt

Lehrplan 21 im Sperrfeuer

Von Anian Liebrand, Redaktion «Schweizerzeit»

In mehreren Kantonen stehen heisse bildungspolitische Debatten und die ersten wegweisenden Abstimmungskämpfe an. Den Auftakt bildet St. Gal-len, wo am 25. September über die Volksinitiative «Ja zum Ausstieg aus dem HarmoS-Konkordat» abgestimmt wird.

Schweizerzeit, 02.09.2016

…………………………………………………………………………………………………

BalkenGegen LP21 CH
…………………………………………………………………………………………………

Zehn Thesen über die Schulethesen
von Oskar Freysinger

Departement Bildung und Sicherheit, Kanton Wallis, 1. 3. 2016

10theses-D-BAT_2

Srf, Regionaljournal Bern, Freiburg, Wallis, 1. 3. 2016

http://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/die-10-schulthesen-des-oskar-freysinger (S. 9 – 11)

«Bildung ist die Grundlage eines kohärenten Denkens»
«Die Schule darf kein weltfremdes Gebilde auf einem unerreichbaren Olymp darstellen»
Interview mit Staatsrat Oskar Freysinger
…………………………………………………………………………………………………

Was will uns der Lehrplan 21 sagen?

Broschüre 1  /  Broschüre 2  /  Broschüre 3

Bruno Nüsperli hat seit einem Jahr den Lehrplan 21 intensiv studiert und jede einzelne Kompetenz gelesen und gewichtet. Nun erscheint nächste Woche die 20seitige Broschüre „Was uns der Lehrplan 21 sagen will“. In dieser Broschüre sind zu jedem Fach die fragwürdigsten und banalsten Kompetenzen aufgelistet und kommentiert.

Die vorliegende Broschüre kann beim Verfasser bestellt werden. Beim Versand wird ein ES beigelegt. Preise: 2 Fr./Ex. über die Gasse; 1 Ex. inkl. Versand 5 Fr.; bei mehreren Ex. pauschale Versandkosten 2 Fr.

Bruno Nüsperli
Halden 52
5000 Aarau
062 824 26 28
bruno@nuesper.li

Mitglied des Aargauer Komitees gegen den Lehrplan 21:
“Ja zu einer guten Bildung – Nein zum Lehrplan 21″
www.lehrplan21-nein.ch

Konto 50-2808-7, Raiffeisenbank 8965 Mutschellen

…………………………………………………………………………………………………

Widerstand gegen den Lehrplan 21, Stand November 2015

In immer mehr Deutschschweizer Kantonen regt sich Widerstand gegen den Lehrplan 21. In 11 Kantonen wurden bereits Initiativen eingereicht oder es werden Unterschriften gesammelt. Aktuell laufen in 2 Kantonen Vorbereitungen zum Start einer Initiative.
Übersicht: Schweizerkarte und Argumente
Widerstand gegen Lehrplan 21, Nov. 15